Profil

Wohnen

Gewerbe

Öffentlich

Gesundheit

Sanierung

Stadtraum

Interior

Produktdesign

Auszeichnungen

 
Peter Bastian Architekten BDA
 
                                 

Bürohaus
Hafenweg 24
Münster

Architekten-Investoren-
Wettbewerb
1. Preis
Realisierung 2006-2007

     

Erläuterungen zum Entwurf

Zeigen

An der Stelle der alten Hafenmeisterei soll ein Ateliergebäude entstehen
Nutzer sind Firmen und Freiberufler aus kreativen Branchen, die in einem modernen Gebäude zwischen
alten Speichern und neuen Bürogebäuden mit Blick auf den alten Stadthafen eine ideale Arbeitsatmosphäre vorfinden.

Der neue Baukörper ist ein konstruktiv auf das Minimum reduzierter Kubus aus
Stahlbetonfertigteilen, der auf Grund von relativ großen Spannweiten eine Materialun-
typische Leichtigkeit aufweist. Der sichtbar belassene, dank Fertigteiltechnologie sehr
präzise und scharfkantige Beton, wird mit naturlasiertem Holz kombiniert.
In den einzelnen Stützenfeldern mit einem Achsmaß von 7,30 m werden
jeweils das ganze Feld ausfüllende Doppelglastürschiebeelemente eingebaut.
So werden ununterbrochene Glasfelder von 3,45 m auf 2,70 m erreicht, was eine
maximale Transparenz gewährleistet.
Die Stützen und Deckenstreifen werden außen mit Betonfertigteilen verkleidet, die
ca. 60 cm auskragen. Diese Auskragung schützt die Verglasung vor Verschmutzung,
gewährleistet den sommerlichen Sonnenschutz und dient als Reinigungsbalkon.

Im Inneren sind der Aufzug und das innenliegende Fluchttreppenhaus als geschlossener
Körper in den Grundriss eingestellt.
Der ansonsten völlig freie Grundriss erlaubt bei einer lichten Höhe von 2,70 m bis 3,00 m
jede Art der Nutzung, von Einzelbüros bis hin zu Großraumlösungen.
Die Etagen lassen sich in ein bis vier Nutzungseinheiten aufteilen, mit Größen von ca.120,
250 und 500 qm Nutzfläche.
Denkbar sind auch Kombinationen von zwei Etagen, mit einer inneren Verbindung
über einen Luftraum.

Im Kellergeschoß, das wegen des auf 1,50 m angehobenen Erdgeschoßniveaus nur
ca. 1,50 m ins Erdreich einbindet, ist eine Tiefgarage mit 15-17 Einstellplätzen
vorgesehen. Weitere 16 Stellplätze stehen vor dem Haus zur Verfügung.

Auf dem begehbaren Dachdeck befindet sich ein ovaler Besprechungsraum, welcher der
obersten Nutzungseinheit zugeordnet wird, jedoch auch für die anderen Nutzer zur
Verfügung stehen soll.
Ansonsten ist die mit Holz beplankte Dachterrasse über den Aufzug und Treppenhaus
für alle erreichbar und nutzbar.

Peter Bastian

     

Dialysezentrum Alzey

OP-Zentrum Alzey

Apotheke

Appartments Wolbeckerstraße

Arztpraxis Dülmen II

Arztpraxis Dülmen

Architekturbüro am Hafen

Bürohaus Hafenweg 24

Bürogebäude Waldeyerstraße

cyclos design

Dermatologische Praxis

Dialysezentrum Koblenz

Dialysezentrum Ludwigsburg

Wohnhaus Sentruper Höhe

Landhaus

Aula Collegium Marianum

Medizintechnisches Labor

Wohnen zwischen den Flüssen

Praxis für Nephrologie Alzey

Orthopädie-Schuhtechnik Möller

Penthouse Alzey

Restaurant am Aasee

Skantherm Showroom

Wohnhaus St.Mauritz

Townhouse Frankfurt

Wohnhaus II Mauritz

Wohnhaus Baumberge

Wohnhaus Krefeld

Wohnhaus Münsterland

Impressum